Zahntechnische Meisterbetriebe der Innungen Arnsberg und Münster
< Kreishandwerkerschaft Hagen bekommt neuen Geschäftsführer
Wednesday, 06. July 2022 16:00 Uhr Alter: 147 days
Kategorie: Aktuelle Meldungen ZTI

Fachkräftesicherung im Handwerk: Duale Ausbildung stärken!

Obermeister Bußmeier im Gespräch mit ZDH-Präsident Wollseifer


Auf der Veranstaltung „Handwerk verbindet“ der Handwerkskammer Münster, die sich am 15.06.22 der Kammer-Vollversammlung in Münster anschloss, konnte auch der Obermeister der Zahntechniker-Innung Münster, Uwe Bußmeier, die Gelegenheit für einen Austausch mit dem Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, nutzen.

Gesprächsthema Nr. 1: Die allseits um sich greifende Fachkräfteknappheit, deren Folgen auch das Zahntechniker-Handwerk auf unterschiedlichen Wegen zu spüren bekommt. "Vor allem aufgrund der demografischen Entwicklung, aber auch wegen des Trends zu einer zunehmenden Studierneigung von Jugendlichen, nimmt der Mangel an Fachkräften im Handwerk seit Jahren zu.", so heißt es beim ZDH. Diese Feststellung teilte auch Bußmeier mit Blick auf die Auswirkungen auf das Zahntechniker-Handwerk und wies nachdrücklich auf das Erfordernis hin, dass alle Beteiligten, insbesondere aber auch die Verantwortlichen in der Politik hier ihrer Verantwortung für ein auch in Zukunft leistungsfähiges Handwerk gerecht werden müssten.

Mit dem VDZI betont Bußmeier: "Die Politik ist gefordert, das Ausbildungsengagement der Betriebe anzuerkennen und Ausbildungsbetriebe und Auszubildende im Sinne der Gleichwertigkeit beruflicher und akademischer Bildung zu entlasten, wo immer dies möglich ist. Hierzu gehören auch adäquate Bildungs- und Förderstrukturen im Bereich der dualen Ausbildung!"

Der Obermeister bedankte sich bei Präsident Wollseifer für dessen bekannt nachdrückliches Engagement besonders auch in diesem für alle Handwerksbetriebe enorm bedeutsamen Bereich.