Zahntechnische Meisterbetriebe der Innungen Arnsberg und Münster
< 44 Jahre im Dienst des Handwerks
Tuesday, 01. March 2022 16:01 Uhr Alter: 116 days
Kategorie: Aktuelle Meldungen ZTI

Strahlender Sonnenschein - strahlende Gesichter:

44 Nachwuchs-Zahntechniker:innen erhalten ihre Prüfungszeugnisse und Gesellenbriefe


Trotz Maske erkennbar: Zufriedene Gesichter von 44 jungen Menschen nach Überreichung der Gesellenbriefe

Maske nur kurz für das Foto abgenommen: Die drei Prüfungsbesten Elena Nietfeld, Emma Behlau und Doreen Schlömann mit Stv. OM/LW Ralf Niggenaber (links) und OM Uwe Bußmeier

Erweiterter Kreis der Prüfungsbesten

Danksagung der Schüler:innen an die Lehrer des HBBK Haltern (v.l.n.r.: Christoph Matschke, Christiane Lamkemeyer, Christian Vennemeyer

Der 23.02.2022 war ein großer Tag für 44 junge Menschen im Zahntechniker-Handwerk des Regierungsbezirks Münster: Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Berufsausbildung im Zahntechniker-Handwerk und erfolgreich abgelegter Gesellenprüfung konnten sie aus den Händen von Innungsobermeister Uwe Bußmeier sowie stv. Obermeister und Lehrlingswart Ralf Niggenaber die Gesellenbriefe entgegennehmen. Die Verleihung fand im kleinen Kreis im Hans-Böckler-Berufskolleg Haltern statt.

"Der Rahmen war sicherlich schon festlicher, Sie hätten es jedenfalls verdient gehabt", bat Bußmeier um Verständnis für die Corona-bedingt erneut ausgefallene Lossprechungsfeier und fügte an: "Aber immerhin strahlt die Sonne mit Ihnen um die Wette!"

"Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht. Sie haben die nicht immer einfache Ausbildungszeit und die sich anschließende, anspruchsvolle Prüfung erfolgreich gemeistert. Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich und wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg nur das Allerbeste!", so Niggenaber bei der Verleihung.

Bußmeier und Niggenaber freuten sich unisono über die hohe Bereitschaft der jungen Menschen, dem Zahntechniker-Handwerk weiter erhalten zu bleiben. So sei für den dringend erforderlichen Nachwuchs auch im Sinne der Versorgung der Patienten mit hochwertigen zahntechnischen Lösungen vor Ort weiterhin gesorgt.

Dank an Ausbilder und ehrenamtliche Prüfungsausschüsse

Gedankt wurde auch den zahntechnischen Meisterbetrieben, die mit ihrer ungebrochenen Ausbildungsbereitschaft einen wertvollen Beitrag zur Zukunftssicherung geleistet haben und leisten. Der Dank wurde auch an die  Mitglieder der Innungs-Prüfungsausschüsse, hier stellvertretend für alle dem anwesenden Zoltan Adam ausgesprochen, deren vorbildliches, ehrenamtliches Engagement als Meister-, Lehrer- und Gesellenbeisitzer nicht hoch genug eingeschätzt werden könne.

Last but not least wurde auch den Ausbilder:innen in der Berufsschule und in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung für die erfolgreiche Vermittlung der wichtigen theoretischen wie auch überbetrieblich-praktischer Kenntnisse und Fertigkeiten herzlich gedankt. Auch die Prüflinge zollten dem Respekt und überreichten Christiane Lamkemeyer, Christian Vennemeyer und Christoph Matschke verbunden mit dem besten Dank für die lehrreiche Zeit ein kleines Präsent.

Ehrung der Prüfungsbesten

Besonders geehrt wurden die diesjährigen Prüfungsbesten:

  • Elena Nietfeld, Ausbildungsbetrieb: Dental-Labor Engel GmbH, Marl
  • Emma Behlau, Ausbildungsbetrieb: Wifodent, Wilhelm Forke & Sohn GmbH, Münster
  • Doreen Schlömann, Ausbildungsbetrieb Zahntrechnik Schleich & Hanses GmbH, Billerbeck

Wir gratulieren allen auch an dieser Stelle sehr herzlich!