Zahntechnische Meisterbetriebe der Innungen Arnsberg und Münster

Fachkräftesicherung im Regierungsbezirk Münster gelungen

Hinweis: Viele Bilder weiter unten auf dieser Seite

Festlicher Rahmen und bis auf den letzten Platz gefüllter Saal: 69 Gesellinnen und Gesellen konnten nach erfolgreich abgelegter, theoretischer und praktischer Prüfung am 09. März in Münster ihre Gesellenbriefe entgegennehmen. Eine Absolventenzahl, auf die - da waren sich Vertreter von Innung, Schule und Betrieben einig - das Handwerk stolz sein kann, ist doch der Fachkräftemangel in allen Bereichen der Wirtschaft allgegenwärtig. 

 

Eröffnet wurde die Veranstaltung erstmals von ZTM Ralf Niggenaber, dem seit Februar neu gewählten Lehrlingswart der Zahntechniker-Innung Münster. Er sprach den Gesell*innen seine herzlichen Glückwünsche aus und gab sodann einen kleinen Einblick in die Tätigkeit der Prüfungsausschüsse. Letzteres nicht ohne die Werbetrommel zu rühren: Engagierte Menschen brauche es nicht nur in den Betrieben, sondern auch in Ehrenämtern wie eben in den Prüfungsausschüssen. In diesem Sinn lud er den Nachwuchs herzlich zur Mitarbeit ein.

Das Grußwort der Vertreterinnen der jungen Gesellinnen und Gesellen übernahmen absolut souverän Jo Hannah Renting, Theresa Suschek und Miriam Vocks, die einen launigen Rückblick auf die schönen und schwierigen Zeiten der Ausbildung gaben. Sie schlossen mit großem Dank an die Unterstützung von Familie, Lehrern des HBBK in Haltern, Ausbildern des HBZ Münster und nicht zuletzt auch den Ausbildungsbetrieben.

Für das Hans-Böckler-Berufskolleg ließ es sich der stellv. Schulleiter des Hans-Böckler-Berufskollegs, STD Joachim Lange nicht nehmen, die Glückwünsche und besten Grüße der Schulleitung zu überbringen. Er dankte allen Beteiligten für die Geduld und Kreativität, die in der Umbauphase der Schule in Haltern gefordert war. Im Ergebnis verfügt die Berufsschule auch für den Bereich Zahntechnik nun über eine hervorragende Ausstattung für einen zukunftsweisenden theoretischen und praktischen Unterricht. 

Auch Obermeister Bußmeier gratulierte den Gesell*innen zur erfolgreich absolvierten Ausbildung. In seiner Ansprache verdeutlichte er die sehr positiven Perspektiven, die sich engagierten und am technischen Fortschritt aktiv interessierten Menschen im attraktiven Zahntechniker-Handwerk bieten. Bei allen guten fachbezogenen Ratschlägen versäumte es der Obermeister aber auch nicht darauf hinzuweisen, wie wichtig es ist für Erfolg und Zufriedenheit ist, die Pflege der persönlichen Beziehungen in Familie und Freundeskreis sowie nicht zuletzt einfach auch das "Leben" nicht zu kurz kommen zu lassen.

Im Anschluss an seine Ansprache bat Obermeister Bußmeier ZTM Hans-Jürgen Dickmann auf die Bühne, der im vergangenen Februar nach 22 Jahren ehrenamtlicher Vorstandstätigkeit von den Mitgliedern der Innung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde (siehe gesonderter Artikel). Seinen großen Dank sprach der Obermeister bei dieser Gelegenheit auch Susanne Dickmann für den uneigennützigen Verzicht auf viele gemeinsame Stunden aus, die ein solches Ehrenamt immer auch mit sich bringe.

Und noch einen Abschied galt es zu verdauen: Christoph Deitermann wurde nach 25jähriger, sehr erfolgreicher Tätigkeit als Fachlehrer am Hans-Böckler-Berufskolleg in Haltern in den Ruhestand verabschiedet. Bußmeier bedankte sich für die auch von Deitermann mit geprägte, stets sehr gute Zusammenarbeit und animierte ihn sodann einige Anekdoten aus dem sicherlich reichlich vorhandenen Fundus zum Besten zu geben.

Und dann aber Übergang zum wichtigsten Tagesordnungspunkt: Die Übergabe der Gesellenbriefe. Zunächst riefen Obermeister Bußmeier und Lehrlingswart Niggenaber  die Prüfungsbesten auf. Für besonders gute Prüfungsgesamtleistungen geehrt wurden:
- Daniel Frisch
- Jennifer Schöpfer
- Frauke ten Winkel
- Berrit Scheuer

sowie für sehr gute Ergebnisse in der Theorie
- Denise Hergerin
- Markus Klemm
- Theresa Suschek

bevor die einzelnen Ex-Azubis beim Fototermin ihre Zeugnisse entgegen nehmen konnten.

Bei Musik des Duos "two4you" sowie Sekt und Häppchen klang die Veranstaltung in durchgängig allerbester Laune aus.

Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle!

Bilder Lossprechungsfeier am 09.03.2019